Morgen-Gedicht

Liebe Freunde,

ursprünglich hatte ich mir vorgenommen, so ungefähr einmal pro Woche etwas im neuen Mutmacher-Blog zu schreiben, aber nach den tollen Rückmeldungen gestern habe ich einfach beschlossen, direkt weiterzumachen…

Heute möchte ich mit Euch ein Liebesgedicht teilen, das ich im Februar 2019 geschrieben habe. Dabei hat mich der indische Mystiker und Musiker Hazrat Inayat Khan inspiriert, der gesagt hat: „Musik ist das beste Mittel, die Seele zu erwecken; es gibt kein besseres. Musik ist der kürzeste und direkteste Weg zu Gott.“

Morgen-Gedicht

Hier bin ich – ein Kind des Lichtes!

Ein Kind des Lichtes und der Liebe!

So wie die Sonne strahlt und die Vögel zwitschern singt meine Seele

das Lob des Universums!

Und mein Verstand schweigt still, denn es gibt für ihn grad nichts zu tun.

Es ist meine Seele, die singt!

Ich lebe in meinem Körper, um Dankbarkeit und Liebe zu zeigen!

Liebe zum eigenen Leben, Liebe zu allen Menschen und Tieren,

allen Pflanzen und zu jeder Zelle, die lebt!

Jeder meiner Atemzüge, jedes Wort und meine Lieder

beginnen mit einem Gefühl der Dankbarkeit!

Ich bin tief – und ich bin rein!

So wie die Urgewalt des Wassers,

die leuchtende Pracht /der Duft der Blumen,

so bin auch ICH ein Ausdruck dafür, dass Alles in liebevollem Einklang ist.

ICH bin der Ausdruck dafür, dass Gott sein Universum liebt!

DU bist der Ausdruck dafür, dass Gott mir einen liebenden Gefährten gibt.

Liebe ist das, was uns zusammenhält.

Überall da, wo ich bin, ist Reinheit, ist Klarheit, ist Gott, ist Liebe!

Namasté!

gewidmet Hazrat Inayat Khan, 1882 – 1927
und meiner Frau Sabine
Languages »